Kirchenmusik im Dekanat Rottweil

Dekanatskirchenmusiker
für den Dekanatsbezirk Rottweil
Peter Hirsch
Adolph-Kolping-Straße 8/3
78054 VS-Schwenningen
Tel.: 07720/9979988
E-Mail:  peter.a.hirsch(at)gmx.de

Für den Dekanatsbezirk Oberndorf
Rudolf Schäfer
Tiersteinstr. 2
78713 Schramberg
Tel.: 07422/20329
E-Mail:  qunintatoen(at)t-online.de

Die Dekanatskirchenmusiker sind im Auftrag des Amtes für Kirchenmusik der Diözese Rottenburg-Stuttgart für die Beratung und Ausbildung von Chorleitern und Organisten zuständig.

Eine solide musikalische Grundausbildung wird im Rahmen der TBQ (Teilbereichsqualifikation als Chorleiter oder Organist) vermittelt.

Vorkenntnisse:

Zur Chorleiterausbildung werden Notenkenntnisse, möglichst etwas Klavierspiel, zur Organistenausbildung solides Klavierspiel vorausgesetzt.

Ausbildungsdauer:

Die Ausbildungsdauer beträgt maximal 3 Jahre und schließt mit einer Prüfung ab. Bei entsprechenden Fähigkeiten kann diese auch zu einem früheren Zeitpunkt abgelegt werden.

Unterrichtszeiten:

Unterricht ist außerhalb der Schulferien 1 - 2 mal monatlich am Samstagvormittag von 9 - 12 Uhr im katholischen Gemeindezentrum Rottweil-Bühlingen. Die Organisten haben darüber hinaus noch Orgelunterricht bei einem Lehrer in der Nähe ihres Wohnortes.

Unterrichtsinhalte:

In der Chorleiterausbildung werden die Fächer Liturgik, Allgemeine Musiklehre, Hören, Schlagtechnik, Probentechnik und Chorische Stimmbildung; in der Organistenausbildung Liturgik, Allgemeine Musiklehre, Hören, Liturgisches Orgelspiel und Orgel (als Einzelunterricht) angeboten.

Seminare:

Die Fächer Literaturkunde und Orgelkunde werden als Seminare unterrichtet und sind für alle Interessierten aus den Dekanaten offen.

Kosten:

Die Kosten für die Chorleiterausbildung betragen halbjährlich 125,- €, die Organistenausbildung kostet halbjährlich 75,- €, zuzüglich der Kosten für den Einzelunterricht (ca. 25,- €/Stunde).

Wenn Sie Interesse an dieser Ausbildung haben, setzten Sie Sich bitte mit Ihrem Dekanatskirchenmusiker in Verbindung.

Weitere Informationen zum Thema Kirchenmusik in unserer Diözese finden Sie unter www.amt-fuer-kirchenmusik.de